“ALLES FAMILIE”

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Blog / Buchgestöber

 

… ist das perfekte Sachbuch für Kinder, die in einer Zeit groß werden, in der  Patchwork- familien Standard  und Regenbogenfamilien keine Seltenheit mehr sind.

Die eigene Familie bedeutet für viele Kinder die Welt – zu Hause sein – das beschreibt nicht nur einen Ort, sondern auch ein Gefühl.

Im Buch geht es um Familienbilder in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Das Cover zeigt ein “Familienwirrwarr” mit dem Untertitel: “Vom Kind der neuen Freundin vom Bruder von Papas früherer Frau”. Es werden unterschiedlichste Familienbilder beschrieben und in den Blick genommen. Von einer Großfamilie zum Alleinerziehenden, von der Patchworkfamilie, von Vater-Vater-Kind und Mutter-Mutter-Kind-Familien, Witwen, Waisen und binationalen Familien.

Erläuterungen vielleicht unbekannter Wörter werden humorvoll und kurz erklärt, dass sie auf keinen Fall belehrend wirken. Überhaupt ist von Bewertung und Belehrung keine Spur.

Das Buch “Alles Familie” gewann zurecht 2011 den Jugendliteraturpreis und geht neben Äußerlichkeiten einer Familie auf individuelle Bindungen innerhalb ein. Auch, dass es Familien gibt, in denen Kinder schlecht behandelt werden, wird von den Autorinnen mit passender Sprache und Bildern kinderfreundlich thematisiert.  (“Es gibt Eltern, die behandeln ihre Kinder schlecht. Sie nehmen sie nie in den Arm oder brüllen sie immer nur an. Andere schlagen ihre Kinder sogar, obwohl sie das gar nicht dürfen”).

“Alles Familie” macht Schluss mit der Mutter-Vater-Kind-Heuchelei. Die Autorinnen schaffen es, “Familie” als vielfältiges, einzigartiges Konstrukt darzustellen.

Es sensibilisiert Kinder, Eltern und Pädagogen, dass es nicht DIE “normale, perfekte” Familie gibt, sondern jeder zu einer Familie gehört, welche einzigartig ist.

Mit Humor wird das emotional besetzte Thema “Familie” genau richtig angegangen und bietet so eine Erzählgrundlage für jedes Kind!

Egal was deine Familie ausmacht, sie ist und bleibt deine Familie und etwas ganz besonderes für Dich, denn man kann sich alles aussuchen, aber die Familie nun einmal nicht!

  Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Eckdaten:

Titel: “Alles Familie – Vom Kind der neuen Freundin vom Bruder von Papas früherer Frau”

AutorIn: Alexandra Maxeiner (Text), Anke Kuhl (Illustration)

Verlag: Klett Kinderbuch Verlag (ISBN:978-3-941411-29-6)

Alter: ab 4 Jahre

verfasst von Lena Klettnig (Studentin der FHCHP)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.