AMIRA – ein interaktives Leseprogramm für Grundschüler

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Blog / Spielereien

Über 40% unserer Grundschulkinder in Deutschland sprechen eine andere Muttersprache als Deutsch. Deutsch ist für sie ihre Zweitsprache.

AMIRA ist ein interaktives Leseprogramm, dessen Zielgruppe vor allem mehrsprachige, aber auch deutsche Kinder, sind. Es soll den Leselernprozess erleichtern und ihnen damit die Welt der Kinderliteratur eröffnen. Gerade um Mehrsprachigkeit zu fördern, sollten Kinder, die eine andere Herkunftssprache sprechen, die Chance haben, sich mit eigenen Texten in ihrer Sprache zu identifizieren. ErzieherInnen sind häufig wenig bis gar nicht qualifiziert, um andere Sprachen wie Türkisch oder Arabisch zu vermitteln.

Deshalb bietet AMIRA Texte an, die sprachlich besonders einfach und anschaulich sind. Je nach Muttersprache können sie in 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen auf Deutsch und in der Herkunftssprache gelesen und gehört werden. Es gibt außerdem die Möglichkeit, während des Lesens zwischen den Sprachen hin- und herzuwechseln. Zusätzlich können die Inhalte in vielen interaktiven Spielen vertieft werden.

Der folgende Link führt Sie zur Internetseite:

http://www.amira-lesen.de/#page=home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.