Mama Muh baut ein Baumhaus

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Blog / Buchgestöber

Mama Muh ist eine unternehmungslustige Kuh und stets auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Immer mit dabei ist die Krähe Krah, ihr stetiger Begleiter.
Mama Muh ist keine normale Kuh. So auch diesmal, als sie Kinder beim Bauen eines Baumhauses beobachtet. Schnell ist sie entschlossen, dies auch zu tun. Die Krähe ist davon gar nicht begeistert, schließlich klettern Kühe nicht auf Bäume und noch weniger bauen Kühe Baumhäuser. Mama Muh jedoch lässt sich davon nicht beirren und legt sofort los. Wenn man den Hammer mit dem Schwanz halten muss, kann auch schon mal ein Nagel krumm werden, aber die Bretter halten und Mama Muh ist stolz auf ihr neues Baumhaus. Die Krähe kann das so nicht auf sich sitzen lassen und setzt noch eins drauf. Mit ihrem Werkzeug, welches natürlich viel besser ist, gibt es am Ende ein wahres Krähenschloss.
Humorvoll und mit fantasievollen Bildern lädt das Buch zu vielerlei neuen Entdeckungen ein, sowohl für groß als auch klein. Eine Geschichte die auch nach mehrmaligem Anschauen nicht langweilig wird und vielleicht bei dem einen oder anderen noch in Erinnerung bleiben wird.
Es ist eben eine Kuh, die nicht einfach nur eine Kuh sein will. Auch für uns gilt sich eben stets nicht immer nur mit dem zufrieden zu geben, was man uns zutraut. Warum nicht einmal etwas Neues probieren, auch wenn man später eines Besseren belehrt wird. Probieren geht manchmal über studieren. Pack es einfach an, habe Spaß und trau dich.

 

Spannung: xxx

Humor: xxxx

Erfinden: xxx

Wissen: xxx

Sinnliches: xxx

Eckdaten:

Autoren: Jujja Wieslander und Tomas Wieslander

Verlag: Oetinger

Genre: Bilderbuch

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.