Papperlapapp – eine zweisprachige Bilderbuchzeitschrift aus Österreich

Kommentare 1
Allgemein / Blog / Buchgestöber

„Papperlapapp“ ist eine österreichische Bilderbuchzeitschrift für Kinder ab 5 Jahren. Jede Ausgabe beinhaltet zwei Sprachen – einmal auf deutsch und als zweite Sprache eine der in Deutschland und Österreich gesprochenen Migrationssprachen. Zur Auswahl stehen: Albanisch, Arabisch, Bosnisch-Kroatisch-Serbisch, Farsi, Polnisch, Rumänisch, Tschetschenisch, Türkisch und Englisch.

Jedes Heft befasst sich mit einem eigenen Thema. Das kann zum Beispiel das Weltall, Dinosaurier oder starke Gefühle sein. Es gibt Beiträge, die zum Mitmachen einladen.

Die Herausgeber möchten altersgerechte Geschichten aus dem kindlichen Alltag anbieten und leisten damit ihren Teil zur Chancengleichheit von Kindern mit Migrationshintergrund.

Hier geht’s zur Homepage: https://www.papperlapapp.co.at/

1 Kommentare

  1. Ich bin Großmutter und brauche „LESEN“. Als begeisterter Fan dieses Magazins , lese ich ich immer gleich nach Erscheinen und freue mich, wenn ich es dann auch noch meiner Enkelin vorlesen darf. Wenn ich sagen kann, dass ich das neue „Papperlapapp“ dabei habe, hat sie auch immer Zeit für mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.