Piratenschiff oder Ponyhof?

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Blog / Kindermund

Kiki spricht mit mir über ihre Weihnachts-/Geburtstagswunschliste. Sie traut sich nicht, damit rauszurücken und druckst rum.

„Na los, komm, was ist es? – Bist du a) verliebt, b) hast du was angestellt, c) willst du was haben?“ Und denke mir dabei, na, wann wohl wird es soweit sein, dass sie a) sagt? Aber sie sagt c). Na gut, ich brauche ein bisschen, bis ich es herausfinde. Sie gibt mir Tipps: „Also es hat mit Tieren zu tun.“ – „Der Playmobil-Zirkus?“ – „Playmobil stimmt, aber Zirkus, nein!“ – „Wow, es gibt einen Zirkus von Playmobil?!“ – „Keine Ahnung, los, rat weiter, Papa“ – „Hm, keine Ahnung, Der Playmobil-Schlachthof?!“ – „Mann, Papaaaaa! Du bist so fieeeessss!“ – „Was denn, kann doch sein?!“ – „Nee, Quatsch, los, weiter!“ – „Hm, na, bestimmt so ein Pferdehof oder sowas Langweiliges …“ – „Mann, Papa, das ist nicht langweilig! – Ja, stimmt, den Pferdehof.“ – „Hm. Du. Sag mal. Wie wär’s mit dem Piratenschiff?“ – „Nee, Piraten mag ich nicht!“ – „Ach komm! Bitte! Ich selbst durfte das nicht haben, als ich klein war. So ein Pups wie du …“ – „Ich bin kein Pups!“ – „Riechst aber so!“ – „Heeee!“ – „Also, als ich so klein war wie du, da wollte ich so gern das Piratenschiff haben, und was habe ich bekommen? Strandpiraten! Stell dir das mal vor, Piraten mit einem Ruderboot. Tse! – Wie soll das denn gehen? Seeleute ohne Schiff und die sollen mit einem Ruderboot ein Schiff kapern? Lächerlich! Es war so frus-trie-rend!“ – „Nee, tut mir leid Papa …“ – „Ach komm, dann spiele ich auch …“ – „Oh Gott, ich dachte kurz, du wolltest sagen, ‚dann spiele ich auch mit dir‘ ich hätte mich fast erschrocken!“ – „Ähm, wollte ich auch …“ – „Ups … nee, sorry Papa – Piraten finde ich langweilig.“ – „Und ich Pferdehöfe, da schlaf ich sofort ein, wenn ich nur dran denke.“ – „Und ich bei Piraten, schau: ’schnaaaaarrrrch‘!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.