Spiel: Sinnliche Baumerkundung

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Blog / Spielereien

Im Herbst zeigt sich der Wald von seiner schönsten Seite. Das Laub färbt sich und die Bäume verlieren allmählich das farbenfrohe Gewand. Alles raschelt, die Tiere bereiten sich auf den Winter vor. Zeit, um gemeinsam mit den Kindern die Natur zu entdecken und ein kleines Abenteuer zu erleben.

Gehen Sie mit den Kindern in einen nahegelegenen Wald oder Park und teilen Sie die Gruppe in Paare auf. Ein Partner verbindet dem Anderen die Augen und führt ihn gewissenhaft zu einem Baum. Dort hat das Kind mit der Augenbinde ausreichend Zeit, um den Baum und dessen Standort wahrzunehmen. Hat es sich ein genaues Bild gemacht, kann es von seinem Partner über kleine Umwege wieder zurück zum Startpunkt geführt werden. Nach dem Abnehmen der Augenbinde versucht das Kind nun, „seinen“ Baum wiederzufinden. Danach kann gewechselt werden.

Vorbereitung: Waldgebiet, das sie gut kennen

Anzahl der Kinder: 12-16 Kinder

Materialien: Augenbinden

Alter der Kinder: ab 6 Jahren

Zeit: ca. 30 Minuten

Lernziele:

  • sinnliche Erfahrung von Bäumen

  • fördert den Tast- und Geruchssinn

  • stärkt das Vertrauen

  • Verantwortung für andere übernehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.